Erlebnisbericht: Mit den Kindern im Zug zum Gardasee – welches Spielzeug ist das richtige?

Die Urlaubssachen wollen gepackt werden und wer kennt es nicht, dieses ungute Gefühl etwas Wichtiges vergessen zu haben. Zu allem Überdruss wollen die lieben Kinder auch noch bespaßt werden. Unsere Reise führte uns zum Gardasee.

Im Vorfeld haben wir uns in verschiedenen Reiseblogs informiert und festgestellt, dass es am Gardasee viele schöne Spots und Orte gibt, die man auch mit Kindern erkunden kann. Da uns das ungute Gefühl beschlich, dass der Gardasee im Sommer sehr überlaufen ist, haben wir uns für eine Anreise in den Herbstferien entschieden. Als Verkehrsmittel haben wir uns für den Zug entschieden. Durch die neue Schnelltrasse von Berlin nach München ist man häufiger sogar schneller als mit dem Auto da.

Die Fahrzeit von München zum Gardasee beträgt nur:

4,5 Stunden!

von Berlin zum Gardasee (Station Rovereto)

Berlin ( 9:45 Std)

Frankfurt (8:40 Std)

 Gardasee

Vor-Ort haben wir uns nach Bedarf ein Auto für kürzere Tagestouren geliehen.

Der Ice bietet auch ein Highlight, in dem man sich beim Schaffner eine kleine Boardkarte, auch Kinderbahnkarte genannt ausstellen lassen kann. Meistens erhält man eine kleine Überraschung im Boardbistro oder eine Spielfigur, die man sich auch im Vorfeld über die Bahnapp ordern kann. Zusammen mit der kleinen Überraschung im Boardbistro ist die Freude doppelt groß und ein weiteres Ass im Ärmel. Das Boardbistro ist auch immer willkommene Abwechselung.

 

Für die Zugfahrt haben wir uns eine kleines Notfallkit für unsere drei Kids gebastelt, die drei sind alle zwischen 4-12 Jahre alt.

Hier haben wir mal ein paar Ideen aufgelistet, um die Zugfahrt mit Kindern spaßig und stressfrei überbrücken zu können:

  • Wimmelbücher (für die vierjährige)
  • Wachsmalstifte
  • Uno Kartenset
  • Tierfiguren (die wahlweise an die Scheibe geklebt werden und in die Landschaft gedacht)
  • Lernspielzeug aus Holz, zum Beispiel Montessori

 

Alltimeklassiker:

 

  • Ich sehe was du nicht siehst
  • Ich packe meinen Koffer
  • Wer grüßt den Schaffner zuerst (haben sich die Kinder ausgedacht; danke an den netten geduldigen Schaffner, wir können die deutsche Bahn hier nur ausdrücklich loben)

Auch ist es Bahnfahrten so, dass es nahezu ausgeschlossen ist, dass nicht Familien mit anderen Kindern begegnet und das Gewusel im Bahnabteil manchmal nervig sein kann aber da Kinder neugierig sind, hat so ein Zug immer mehr Unterhaltungswert als ein Auto und das lästige Anhalte bei der Suche nach der nächsten Ratsstätte entfällt auch.

Natürlich ist es für einen kleinen Aufpreis auch möglich ein Kinderabteil zu buchen, welches sich für Kleinkinder eignet oder das Familienabteil.

Gerade bei der Fahrt nach Italien hat uns der Anblick auf die Alpen gereizt und es war schone ein schönerer Anblick als viele Agrarfelder und auch ein wenig imposanter als die norddeutsche Tiefebene.

Zum Glück haben unsere Kinder, die Eigenschaft, wenn sie alles erlebt haben und wir alles gefragt wurden auch mal dazu neigen sich schlafen legen zu wollen. Daher kann man eigentlich nie genug Lieblingskuscheldecken dabeihaben.

 

Unsere Tradition ist es, wenn wir mit den Kindern in einem Land waren, von dort auch ein Spielzeug als Souvenir mitzubringen, welches landesstypisch ist. Hey, ich schreibe nicht umsonst für einen Holzspielzeugblog.

Der Gardasee liegt in etwa in der Mitte zwischen traditioneller Südtiroler Handwerkskunst und den Pinocchio Puppen im Süden des Landes.

Schließlich haben wir auf einen Tagesausflug in Verona einen Legoshop entdeckt in dem die Kinder sehr viel Spaß hatten und dort wir haben auch ein kleines Harry Potter Set mitkommen. In Verona habe ich dann in der Altstadt noch meinen hölzerne Pinocchio Puppe entdeckt, die nun in meinem Arbeitszimmer hängt.

 

Reisen am Gardasee mit Kindern


Laissez un commentaire

Veuillez noter que les commentaires doivent être approvés avant d'être affichés

Ce site est protégé par reCAPTCHA, et la Politique de confidentialité et les Conditions d'utilisation de Google s'appliquent.