Schleife binden kinderleicht – so gelingt das Schuhebinden ohne Frust

Spätestens mit Eintritt in das Vorschulalter besitzen Kinder das motorische Feingefühl, um eine Schleife am Schuh selbst zu binden. Ob jedoch die Geduld bereits ausreicht, das Meisterstück zu bewältigen, das ist oftmals Sache der gezielten Herangehensweise der Eltern. Denn gerade wenn die ersten Versuche zunächst kläglich scheitern, bedarf es besonders viel Motivation, den Schleifenschützling bei der Sache zu halten.

Wie bringe ich meinem Kind eine Schleife bei – drei Tipps, die zum Erfolg führen

Als Erstes und Wichtigstes steht ihre eigene Geduld als Eltern im Vordergrund. Wer selbst keine Lust oder nur wenig Zeit hat sich mit Spaß und Gelassenheit dem Thema „Schleife binden“ zu widmen, der sollte vielleicht noch ein wenig länger auf praktische Klettschuhe zurückgreifen.

Auch die gewählte Lehrmethode kann den Erfolg positiv beeinflussen. Zwei beliebte Möglichkeiten eine Schleife zu binden sehen so aus:

  • „Häschenohren“ - Zunächst macht das Kind einen Knoten. Dann bildet es mit beiden Schnürsenkelenden jeweils eine Schlaufe - ein „Häschenohr“. Diese werden anschließend verknotet und festgezogen. Ein beliebter Spruch, der die Handlungen unterstützend begleitet, geht so: „Häschenohr und Häschenohr, gehen übereinander durch ein Tor“
  • „Hase und Baum“ – hierbei handelt es sich um die klassische Schleife, so wie die meisten Erwachsenen sie binden. Ein Knoten bildet die Grundlage. Dann wird aus dem rechten Schnürsenkel eine Schlaufe geformt, der linke Schnürsenkel wandert unten herum einmal locker um die Schlaufe, wobei der Daumen als Abstandhalter dient. Nun wird auch mit diesem Ende eine Schlaufe gebildet, die unter dem Daumen durchgeschoben wird. Hier könnte ein Begleitvers so aussehen: „Steht ein Baum im Wald (erste Schlaufe), Häschen hüpft drumrum (Schnürsenkel wandert um die Schlaufe) und hüpft in seine Höhle (zweite Schlaufe durchziehen)

Als letzten Tipp empfehlen wir, das Schleifebinden mit einem geeigneten Lehrmaterial zu üben. Unser Schleifenbrett bietet hier gleich mehrere überzeugende Vorteile. Ihr Kind übt mit dem stabilen Brett in einer bequemen und selbstgewählten Arbeitshöhe. Das Brett liegt dabei stabil auf einem Tisch oder den Knien, ohne zu verrutschen.

Ein Integriertes Puzzel hilft dem Kind, die nötige Konzentration zu halten. Beginnt die Aufmerksamkeit zu schwinden oder gelingt das Schleifebinden noch nicht perfekt, können die Eltern die Aufgabenstellung schnell verändern, das Puzzel lösen und somit die Lerneinheit stets mit einem Erfolgserlebnis beenden.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen