Dyskalkulie – Keine Angst vorm 1x1

Bei der Dyskalkulie ist es ähnlich wie bei der Legasthenie. Die Auffälligkeiten beim Verarbeiten von Sprache und Zahlen werden als Lernstörung angesehen. Gewisse Hirnareale nehmen und interpretieren Signale anders als bei anderen Menschen ohne Lernstörung.

Daher fällt es Menschen mit Dyskalkulie schwer sogar einfache Rechenoperationen durchzuführen. Da Zahlen ständiger Begleiter unseres Alltags sind, können viele Situationen als Belastend empfunden werden, da man schnell als ungebildet wirken kann.

Dyskalkulie wird bei ca. 3-8% der Menschen diagnostiziert und betrifft sowohl Jungen als auch Mädchen in etwa gleichhäufig, wobei auch in diesem Feld ständig noch geforscht wird und die Wissenschaft noch nicht vollständig sicher ist.

 Neues großes 1x1 Holzspielzeug von Natureich

Dyskalkulie in der Schulzeit

Das 1x1 ist eine Standartübung in der Schule und wird immer als eine der prägnantesten Erfahrungen in der Schulzeit empfunden. Umso dramatischer kann es für das Kind sein, wenn die Erfahrung negativ ausfällt.

Beim Eckenraten nicht der Champion zu werden ist etwas Anderes als bei den einfachsten Matheaufgaben zu versagen, auch wenn man in dem Moment nur sehr nervös oder schlicht zu langsam war. Irgendwann können sich aus den Missgeschicken kleine Traumata entwickeln, die sich ein Leben lang einbrennen.

In therapeutischen Sitzungen wird daher meist in Einzelsituationen auch an der emotionalen und seelischen Stabilität des Kindes gearbeitet. Die Dyskalkulie ist von der WHO daher auch als psychische Erkrankung klassifiziert. Das Gute ist, dass dieses Defizit aber kompensiert werden kann.

Oftmals haben Kinder mit Dyskalkulie das Gefühl, dass die Zahlen nichtssagend sind oder sie die Aufgaben nicht verstehen oder die gängigen Muster nicht erkennen wie einfache Zahlenreihen. Um ein Beispiel zu nennen kann es zum Beispiel sein, dass ein Kind die Würfelaugen auf einem Würfel nicht sofort einer Zahl zuordnen kann und diese erst abzählen muss.

Daher sind Schulaufgaben meist kräfteraubend und wenn die Zahlenschwäche auch nicht sehr stark ausgeprägt ist, ist allen Kindern gemein, dass sie länger für die Aufgaben brauchen als üblich.

Da sich Zahlen auch nicht so stark einprägen und sich immer wieder alles von vorne erklärt werden muss, wird das Rechnen meist als mühsam empfunden.

Es gibt Übrigens auch keine einheitliche Methodik, um Kindern mit Dyskalkulie beispielweise Rechenaufgaben besser beizubringen. Einige Betroffene verbinden Geschichten mit den Zahlen oder denken in Räumen und andere Kinder haben ein gutes Verständnis für Textaufgaben oder Geometrie.

 Zahlen von 1-100 lernen

Was kann man konkret tun, um Kindern mit Dyskalkulie zu helfen, die keinen natürlichen Zugang zum Zahlenwerk haben.

Wichtig ist es frühzeitig eine Diagnose zu treffen und zwischen den einzelnen Arten von Dyskalkulie zu unterscheiden, da sich diese von Kind zu Kind unterscheiden.

Wenn dieses geschafft, empfiehlt es sich den Kindern die Angst vor Zahlen spielerisch zu nehmen in dem man beim Einkaufen bewusst nach Preisen fragt zum Beispiel.

In der Mathematik kann man wunderbar auch mit Spielzeugen die Neugierde wecken und erst abstrakte Konzepte wunderbar veranschaulichen wie zum Beispiel beim Anschneiden der Torte, die die Mengenlehre verdeutlicht.

Diese anschaulichen Beispiele in der Mathematik haben eine sehr lange Tradition.
Haben sie schon gewusst, dass der Abakus seit 2300 v Christus nachweislich benutzt wurde, um Rechenoperationen zu lösen?

Generell ist es wichtig Kinder, die unter Dyskalkulie leiden in ihrer Aufmerksamkeit und Konzentration zu schulen, da oftmals der Fokus oder Interesse für die Aufaben fehlen. Es geht schlichtweg darum eine erprobte Strategie zu entwickeln gut durch den Alltag zu kommen und rauszufinden, welche Berührungspunkte ich mit Zahlen habe und diese Herausforderungen zu bewältigen.
Wenn dieser Grad an Selbstwirksamkeit erst einmal erreicht, findet man es plötzlich nicht mehr so schlimm kein Eckenchampion geworden zu sein.

Wir von Natureich bieten gezielt Lernspielzeug an, um präventiv mit ihren Kindern am mathematischen Verständnis zu arbeiten.

Schauen, Sie sich auch gerne mal unser 1x1 Rechenspielzeug, um schon früh das Zahlengeschick ihres Kindes zu trainieren.

1x1 Lernen

Klicken Sie jetzt hier für mehr Informationen zum 1x1 Spielzeug!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen